Rechtsanwalt Lukke Mörschner
Fachanwalt für Erbrecht

I. zur Person

Rechtsanwalt Lukke Mörschner ist seit Jahren auf das Erbrecht spezialisiert. Er erarbeitet mit seinen Mandanten umfassende und individuelle Gestaltungslösungen für den Erb- und Unglücksfall. Herr Mörschner ist als Berater überregional bekannt, um Erbfälle im Bereich des internationalen Erbrechts zu gestalten und im Konfliktfall außergerichtlich und gerichtlich zu lösen. Er organisiert die Erbauseinandersetzung, setzt Ansprüche seiner Mandanten überlegt durch, ist als Testamentsvollstrecker und vereinzelt auch als Nachlasspfleger tätig. Hierbei berät er nicht ausschließlich im Auftrag von Privatmandanten, sondern steht auch regelmäßig Rechtsanwälten und Steuerberatern zur Verfügung, wenn komplexe internationale Erbfälle oder Erbfälle im Unternehmensbereich die Hinzuziehung eines Spezialisten notwendig werden lassen. Herr Mörschner ist als Schiedsrichter für die Deutsche Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten e.V. tätig und wird als bundesweit tätiger Schiedsrichter auf der Schiedsrichterliste geführt.

Nicht zuletzt aufgrund der Spezialisierung im Bereich der Unternehmensnachfolge ist Herr Mörschner beratend im Gesellschaftsrecht tätig. Er berät kleinere und mittelständische Unternehmen bei Fragen des Handels- und Gesellschaftsrechts sowie bei der allgemeinen Vertragsgestaltung. Seine Mandanten werden hierbei umfassend und persönlich bei der Wahl der geeigneten Rechtsform des Unternehmens, während der Gründung und Aufbauphase, über erforderliche Rechtsformwechsel bis hin zur vertraglichen Ausgestaltung des operativen Geschäfts betreut. Er hat Erfahrung bei der Gründung von Aktiengesellschaften, auch unter Beteiligung ausländischer Gesellschaften. Herr Mörschner vertritt Unternehmen bei wirtschaftsrechtlichen Fragestellung auch vor Gericht und berät Gesellschafter in Konfliktsituationen, insbesondere bei Streitigkeiten im Gesellschafterkreis.

Dem Credo der Rechtsanwaltssozietät Mourkojannis, Mörschner folgend, steht Herr Mörschner für eine spezialisierte, transparente und freundliche Rechtsberatung.

II. Werdegang und Ausbildung

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • Referendariat beim Oberlandesgericht Köln
  • im Wintersemester 1995/1996 Auslandsstudium an der Université Lausanne mit Schwerpunkt Erbrecht und internationales Privatrecht
  • von 1999 bis 2004 Repetitor für Zivilrecht und internationales Privatrecht bei einem großen deutschen Repetitorium
  • von 2002 bis 2004 als Rechtsanwalt tätig bei der Rechtsanwaltssozietät Wolf und Partner, Köln, Bonn, Düsseldorf
  • seit 2004 Rechtsanwalt tätig bei der Rechtsanwaltssozietät Mourkojannis, Mörschner, Leverkusen, Bergheim
  • 2005: Teilnahme am bundesweit 1. Fachanwaltslehrgang für Erbrecht in Fulda
  • 2005: Teilnahme am 2. Studienlehrgang zur Unternehmensnachfolge am Zentrum für Unternehmensnachfolge an der Universität Mannheim
  • 2006: Ausbildung zum Testamentsvollstrecker bei der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge (www.dvev.de)
  • seit 2006: 2. Vorsitzender und Geschäftsführer der Gesellschaft für internationales Erbrecht e.V. (www.gesellschaft-für-internationales-erbrecht.de)
  • 2012: Ausbildung zum Schiedsrichter für Erbstreitigkeiten bei der Deutschen Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten (www.dse-erbrecht.de)
  • 2013: Bestellung zum ordentlichen Mitglied des Vorprüfungsausschusses für Erbrecht durch die Rechtsanwaltskammer Köln

III. Mitgliedschaften

  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V.
  • Mitglied der Deutschen Vereinigung für Vorsorge- und Betreuungsrecht e.V.
  • Mitglied des Gesprächskreises Stiftungsrecht bei der DVEV.
  • Mitglied der zentralen Unternehmensnachfolge an der Universität Mannheim (ZentUma).
  • Mitglied im Erbrechtsausschuss des Kölner Anwaltsvereins.
  • Mitglied im Verband Deutscher Fachjournalisten.
  • Mitglied im ROTONDA Business Club Köln.
  • Mitglied der Deutschen Schiedsgerichtsbarkeit für Erbstreitigkeiten e.V.
  • Lehrbuch Erbrecht „Das Skript Erbrecht“, erschienen 2006 im AchSo! Verlag, Frankfurt.

 IV. Veröffentlichung, Vorträge und Seminare

  • Lehrbuch Erbrecht „Das Skript Erbrecht“, erschienen 2006 im AchSo! Verlag, Frankfurt
  • Kanzleivorträge für Privatmandanten zu wechselnden erbrechtlichen Themen 2005- 2012
  • Vorträge zu unterschiedlichen erbrechtlichen Themen für Banken/Versicherungen 2009- 2012
  • Seminar Unternehmensnachfolge für die AOK Rheinland/Hamburg 2009
  • regelmäßige Vorträge für den Kölner Anwaltsverein 2006-2012
  • Vortrag für das EUROPAFORUM in Köln 2010
  • Vortrag für den Stuttgarter Anwaltsverein 2011
  • Vortrag für das Institut für Notarrecht an der Humboldt Universität zu Berlin 2011
  • Referent Fachanwaltslehrgang für den Kölner Anwaltsverein 2012
  • Vortrag auf dem 5. Europäischen Anwaltsforum in Köln 2012
  • Vortrag auf dem 6. Deutschen Testamentsvollstreckertag in Bonn 2012

Leseproben für Sie:

Vorträge:

Essays und Artikel:

Vorträge von RA Lukke Mörschner