Experten-Blog
  • Startseite
  • Experten-Blog der Fachanwälte - Mourkojannis, Mörschner Rechtsanwälte

Experten-Blog der Fachanwälte

Das LAG München hat entschieden, dass Arbeitnehmer*innen keinen Anspruch auf den Ausspruch des Bedauerns im Arbeitszeugnis haben.

Was tun, wenn der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis kündigt, eine Kündigung androht oder einen Aufhebungsvertrag anbietet?

Kenntnisse des Arbeitsrechts sind für Arbeitgeber die Basis für eine erfolgreiche und komplikationsfreie Zusammenarbeit mit ihren Arbeitnehmern.

Auch wenn Arbeitgeber*innen kein Arbeitszeiterfassungssystem vorhalten, müssen Arbeitnehmer*innen jede Überstunden darlegen und beweisen, für die sie einen Ausgleich begehren.

Das Landessozialgericht NRW hat entschieden, dass der von einem Gebietsverkaufsleiter zu Beginn seiner Tätigkeit im Homeoffice zurückgelegte Weg von den Wohn- zu den Büroräumen nicht als Weg zur Arbeit oder als Betriebsweg gesetzlich unfallversichert ist.

In diesem 45minütigen Online-Seminar beantwortete RA Mourkojannis Ihre Fragen zu Corona-Krise & Arbeitsrecht.

Die rasante Verbreitung des Coronavirus sowie die damit in Zusammenhang stehenden behördlichen Maßnahmen betreffen nahezu sämtliche Arbeitgeber und Arbeitnehmer.

Im allgemeinen bezeichnet Kurzarbeit eine vorübergehende Verkürzung der betriebsüblichen normalen Arbeitszeit bis hin zur vollständigen Einstellung der Arbeit.

Netzwerk
  • BNI Unternehmergruppe Arena Leverkusen
  • BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft
  •  Kaiserseminare – juristische Repetitorien für Referendare
  •  Akademie Meier
  • fbz seminare
Telefon Ort E-Mail Navigation aufklappen Prev Next Häkchen Listenpunkt MM Quadrate Navigation schließen Stichworte Zurück nach oben Suche